Downloads

S.E.A. Datentechnik GmbH

LTK Entwicklungslizenz (für LabVIEW 2012 und höher)

60000064

Verfügbarkeit: Auf Lager

695,00 €
zzgl. MwSt. & Versandkosten

Kurzübersicht

LTK Entwicklungslizenz für Windows

LTK - 10 Years

  • LTK2 Entwicklungslizenz (für LabVIEW 2012 und höher)
  • LTK - 10 Years

Details

Das Localization Toolkit (LTK) ist ein Addon-Paket für National Instruments™ LabVIEW™. Das Toolkit erlaubt, Benutzeroberflächen mit allen Elementen und Menüs in jede beliebige Sprache zu übersetzen und ermöglicht so die weltweite Nutzung Ihrer LabVIEW-Software.
Diese Lizenz umfasst die vollständige Toolkette zur Entwicklung mit LabVIEW. Alle erforderlichen Module LTK-Editor, LTK-Compiler, LTK-API und Zusatztools sind enthalten. Zur Weitergabe der mit LTK entwickelten Anwendungen sind zusätzliche Deployment Lizenzen erforderlich.

Das LTK in der aktuellen Version ist kompatibel mit LabVIEW 2012 oder höher und kann als VI-Paket direkt über den VI Package Manager (VIPM) installiert werden. Für ältere LabVIEW-Versionen bitte anfragen.
Verfügbar für Windows und Linux (bei Bestellung angeben).
Weitere Informationen
Wählen Sie ihr Land        Um korrekte Preisinformationen zu erhalten, müssen Sie zunächst Ihr Land auswählen.
Continents Europe North America Asia South America Oceania Africa

Europa

  • Alandinseln
  • Albanien
  • Andorra
  • Belgien
  • Bosnien und Herzegowina
  • Bulgarien
  • Dänemark
  • Deutschland
  • Estland
  • Färöer
  • Finnland
  • Frankreich
  • Gibraltar
  • Griechenland
  • Guernsey
  • Irland
  • Island
  • Isle of Man
  • Italien
  • Jersey
  • Kroatien
  • Lettland
  • Liechtenstein
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malta
  • Mazedonien
  • Monaco
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Österreich
  • Polen
  • Portugal
  • Republik Moldau
  • Rumänien
  • Russische Föderation
  • San Marino
  • Schweden
  • Schweiz
  • Serbien
  • Slowakei
  • Slowenien
  • Spanien
  • Svalbard und Jan Mayen
  • Tschechische Republik
  • Ukraine
  • Ungarn
  • Vatikanstadt
  • Vereinigtes Königreich

Nordamerika

  • Amerikanische Jungferninseln
  • Anguilla
  • Antigua und Barbuda
  • Aruba
  • Bahamas
  • Barbados
  • Belize
  • Bermuda
  • Britische Jungferninseln
  • Costa Rica
  • Dominica
  • Dominikanische Republik
  • Grenada
  • Grönland
  • Guadeloupe
  • Guatemala
  • Haiti
  • Honduras
  • Jamaika
  • Kaimaninseln
  • Kanada
  • Martinique
  • Mexiko
  • Montserrat
  • Nicaragua
  • Niederländische Antillen
  • Panama
  • Puerto Rico
  • St. Barthélemy
  • St. Kitts und Nevis
  • St. Lucia
  • St. Martin
  • St. Pierre und Miquelon
  • St. Vincent und die Grenadinen
  • Trinidad und Tobago
  • Turks- und Caicosinseln
  • Vereinigte Staaten

Asien

  • Armenien
  • Aserbaidschan
  • Bahrain
  • Bangladesch
  • Bhutan
  • Britisches Territorium im Indischen Ozean
  • Brunei Darussalam
  • China
  • Georgien
  • Indien
  • Indonesien
  • Israel
  • Japan
  • Jordanien
  • Kambodscha
  • Kasachstan
  • Katar
  • Kirgisistan
  • Kokosinseln
  • Kuwait
  • Malaysia
  • Malediven
  • Mongolei
  • Myanmar
  • Nepal
  • Oman
  • Osttimor
  • Palästinensische Gebiete
  • Philippinen
  • Republik Korea
  • Saudi-Arabien
  • Singapur
  • Sonderverwaltungszone Hongkong
  • Sonderverwaltungszone Macao
  • Tadschikistan
  • Taiwan
  • Thailand
  • Türkei
  • Turkmenistan
  • Usbekistan
  • Vereinigte Arabische Emirate
  • Vietnam
  • Weihnachtsinsel
  • Zypern

Südamerika

  • Argentinien
  • Bolivien
  • Brasilien
  • Chile
  • Ecuador
  • Falklandinseln
  • Französisch-Guayana
  • Guyana
  • Kolumbien
  • Paraguay
  • Peru
  • Suriname
  • Uruguay

Ozeanien

  • Amerikanisch-Ozeanien
  • Amerikanisch-Samoa
  • Australien
  • Cookinseln
  • Fidschi
  • Französisch-Polynesien
  • Guam
  • Kiribati
  • Marshallinseln
  • Mikronesien
  • Nauru
  • Neukaledonien
  • Neuseeland
  • Niue
  • Nördliche Marianen
  • Norfolkinsel
  • Palau
  • Papua-Neuguinea
  • Pitcairn
  • Salomonen
  • Samoa
  • Tokelau
  • Tonga
  • Tuvalu
  • Vanuatu
  • Wallis und Futuna

Afrika

  • Ägypten
  • Algerien
  • Angola
  • Äquatorialguinea
  • Äthiopien
  • Benin
  • Botsuana
  • Burkina Faso
  • Burundi
  • Côte d’Ivoire
  • Dschibuti
  • Gabun
  • Gambia
  • Ghana
  • Guinea-Bissau
  • Kap Verde
  • Kenia
  • Komoren
  • Lesotho
  • Madagaskar
  • Malawi
  • Mali
  • Marokko
  • Mauretanien
  • Mauritius
  • Mayotte
  • Mosambik
  • Réunion
  • Ruanda
  • Sambia
  • São Tomé und Príncipe
  • Seychellen
  • St. Helena
  • Südafrika
  • Swasiland
  • Tansania
  • Togo
  • Tschad
  • Tunesien
  • Uganda
  • Westsahara
  • Zentralafrikanische Republik